The Huntington

Image result for The Huntington pasadenaDas Huntington (der vollständige Name lautet The Huntington Library, Art Collections, and Botanical Garden, zumeist wird aber der Einfachheit halber einfach von der Huntington Library gesprochen) ist eine Einrichtung für Bildung und Forschung, die in San Marino in der Nähe von Los Angeles, Kalifornien, liegt. Es beherbergt neben einer Bibliothek sowohl eine Kunstsammlungen als auch botanische Gärten. 1919 wurde The Huntington von Henry E. Huntington, einem Eisenbahnpionier, der von 1850 bis 1927 lebte, und von seiner Frau Arabella Huntington, die von 1851 bis 1924 lebte, gegründet.

Die Bibliothek

Die Bibliothek im The Huntington gehört zu den bedeutendsten Sammlungen im Privatbesitz auf der ganzen Welt. Mehr als 9 Millionen Einheiten umfasst die Sammlung, wobei zu diesen 6 Millionen Manuskripte, 375.000 Bücher von großer Seltenheit sowie rund 500.000 Fotografien und Negative zählen. Dabei ist die Einrichtung Wissenschaftlern und Studenten zu Forschungszwecken frei zugänglich. Auch für das normale Publikum besteht die Möglichkeit, einige Teile der Sammlung im Rahmen einer Dauer- und verschiedenen Wechselausstellungen zu begutachten. Um nur zwei der besonderen Stücke aus der Bibliothek zu nennen sei hier darauf verwiesen, dass sich das Ellesmere Manuskript der Canterbury Tales von Geoffrey Chaucer, das aus dem frühen 15. Jahrhundert stammt, sowie ein Exemplar der Gutenberg-Bibel, das auf Pergament gedruckt ist, in der Bibliothek befinden.

Das Kunstmuseum

Neben der wertvollen Bibliothek umfasst das Huntington außerdem noch ein Kunstmuseum. Dabei stellen den bedeutendsten Teil der Sammlung von Kunstwerken die Werke der englischen Portraitmalerei aus dem 18. Jahrhundert dar. Zu den bekanntesten Bildern zählen das Werk “The Blue Boy” von Thomas Gainsborough aus den Jahren 1769/70 sowie “Pinkie” von Thomas Lawrence aus dem Jahr 1794. Die beiden Werke werden dabei gemeinsam in einem Raum dem Publikum präsentiert.

Ein Besuch im The Huntington lohnt sich also in jedem Fall. So erhält man hier die Möglichkeit, gleich zwei herausragende kulturelle Stätten zu betrachten.