Norton Simon Museum

Image result for Norton Simon MuseumDas in der Stadt Pasadena ansässige Norton Simon Museum zählt zu den bedeutendsten amerikanischen Kunstmuseen. Der Name geht dabei auf den reichen Industriellen Norton Simon zurück, der in der Nachkriegszeit zu den wichtigsten und bedeutendsten Kennern der Kunst Amerikas zählte. Dabei betätigte er sich mit seinem immensen Vermögen als Mäzen und Patron vieler Künstler. Ursprünglich hieß das Museum lediglich The Pasadena Art Institute und The Pasadena Art Museum.

Das heutige Museum geht auf das Art Institute in Pasadena zurück, das zu Beginn der 70 er Jahre des 20. Jahrhunderts in finanzielle Schieflage geriet. Just zu dieser Zeit war der Industrielle Norton Simon auf der Suche nach einem Platz für seine private Kunstsammlung, die aus sehr berühmten Stücken bestand. Schnell wurde eine Einigung erzielt und das gesamte Museum wechselte in den Besitz des Milliardärs über. Er brachte dort seine Kunstsammlung unter.

Heute enthält das Museum exklusive Meisterwerke, die vor allem aus der Periode der Renaissance bis hin zur heutigen Zeit stammen. So zeigt die Dauerausstellung eine große Zahl französischer, holländischer und italienischer Meister wie etwa “David erschlägt Goliath” von Peter Paul Rubens, “Der Lumpensammler” von Édouard Manet und “Porträt eines Bauern” von Vincent van Gogh.

Damit besitzt das Museum eine der vielfältigsten und ausgezeichnetsten Sammlungen aller Museen der USA und ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall. Nicht nur Kunstexperten kommen hier auf ihre Kosten und können über die Werke der alten Meister staunen.

Neben der Dauerausstellung zeigt das Norton Simon Museum auch laufende Wechselausstellungen. So befasst sich eine Ausstellung gerade mit handwerklichen Traditionen im China des 19. Jahrhunderts. Bald wird außerdem eine Ausstellung über Wandteppiche, die Motive der griechischen Mythologie enthalten, eröffnet.

Neben diesen Ausstellungen im Innern des Museums verfügt das Haus außerdem über eine große Ausstellung im Gartenbereich. Hier kann man sich verschiedene Skulpturen ansehen und durch den Garten spazieren.